Newsletter des Landesverband Berlin

November/ Dezember 2020
www.dbsh-berlin.de
DBSH Berlin: informiert!
Editorial
 
 
Liebe Kolleg*innen,
 
die Corona-Pandemie war dieses Jahr eine große Herausforderung, mit der wir alle einen Umgang finden mussten. Projekte und Veranstaltungen konnten nicht so umgesetzt werden, wie sie geplant waren oder mussten durch digitale Formate ersetzt werden.
Umso mehr freuen wir uns auf den Internationalen Tag der Sozialen Arbeit 2021. Der World Social Work Day wird jährlich vom Internationalen Verband der Sozialarbeiter*innen IFSW ausgerufen und ist nächstes Jahr am 16. März 2021.

Mittlerweile sind wir alle beim Thema Infektionsschutz eingespielt und freuen uns auf kreative Voschläge und Mitplaner*innen. Wie bereits die vergangenen Jahren, rufen wir eine bundesweite Arbeitsgruppe aus, die die Aktivitäten zum ITSA im kommenden Jahr koordiniert. Wer Lust hat, in der AG ITSA 2021 mitzuwirken, meldet sich gerne ab sofort und bis zum 8. Januar unter info@dbsh.de bei uns zurück.

Wir wünschen Ihnen trotz der derzeitigen pandemiebedingten Einschränkungen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Neue Jahr sowie viel Erholung und natürlich Gesundheit!   
 


Mit kollegialen Grüßen
die Redaktion*
Aus dem Verband

Wahlprüfsteine im Rahmen unserer Kampagne #dauerhaftsystemrelevant
Wir wollen die Bundestagswahlen 2021 nutzen, um Themen der Sozialen Arbeit öffentlich sichtbar zu machen und an die Parteien heranzutragen. Aus der Profession heraus wollen wir deshalb Wahlprüfsteine formulieren, um Positionen der Parteien zu für uns wichtigen Themen zu erfragen.

Aus unserer Fachkräftekampagne #dauerhaftsystemrelevant heraus werden wir eine offene Arbeitsgruppe zum Thema „Bundestagswahlen 2021“ einsetzen und laden Sie ein, sich bei Interesse zu melden. Die Arbeitsgruppe wird von Hannes Wolf koordiniert. Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit oder Ideen zu Wahlprüfsteinen haben, melden Sie sich gerne bei Hannes Wolf und der zukünftigen Arbeitsgruppe unter bundestagswahl@dbsh.de

Ohnmacht in Kampfgeist verwandeln – die Pandemie als Ausgangspunkt für berufspolitische Arbeit?
Melissa Manzel hielt einen Vortrag über die Kampagne #dauerhaftsystemrelevant bei der digitalen Ringvorlesung kiritsche Soziale Arbeit Magdeburg. Ihr Beitrag ist auf Youtube veröffentlicht.

Aufruf für eine rassismuskritische Soziale Arbeit!
Der DBSH-Fachbereich Migration und Flucht nahm "dieses diffuse, allumfassende und teilweise schwer sichtbare System Rassismus" unter die Lupe und es entstand ein Text, der für alle Proffesionsangehörige lesenswert ist.
Hier geht es zum kompletten Text.

Förderpreis des DBSH
Kathrin Bürklin wurde für ihre Abschlussarbeit zum Phänomen Einsamkeit im Master Klinische Sozialarbeit in Ladshut ausgezeichnet.
Mehr dazu

Aufruf: Die Kinder- und Jugendhilfe muss während des Lockdowns offenbleiben!
Der DBSH Berlin unterstützt die Forderungen des Forum-Transfers, innovative Kinder-und Jugendhilfe in Zeiten von Corona.
Hier geht es zum kompletten Aufruf.
 
Einladung zu digitalen Aktiventreffen im nächsten Jahr
Die letzten Aktiventreffen dieses Jahr fanden bereits in unserem digitalen Gruppenraum statt und bewiesen, dass Vernetzung auch online wertvoll, spannend und produktiv sein kann. Auch im nächsten Jahr sind wieder alle Neugierigen und Interessierten am DBSH, egal ob noch im Studium oder schon im Berufsleben, herzlich willkommen!
Auf unserer Website finden Sie mehr Informationen über die monatlchen Treffen und andere Veranstaltungen.

Aktuelle Informationen zu Corona:
  •  JuCo und KiCo: Befragungen von jungen Menschen und Eltern während der Corona Pandemie. Mehr dazu
  • Stellungnahme des Institus für Menschenrechte: Corona-Pandemie - Rückschritte bei der Verwirklichung der Kinderrechte in Deutschland. Mehr dazu
  • Deutsches Kinderhilfswerk - Einführung eines „Corona-Bildungsregisters“ gefordert. Mehr dazu
Sonderseite - Corona-Pandemie
Weiterhin werden auch auf der DBSH Sonderseite Informationen gesammelt.
 

_____________________________________________________________________
Publikationen

16. Kinder- und Jugendbericht: Jugend braucht mehr politische Bildung und Mitsprache – auch in Pandemie-Zeiten.
Mehr dazu
 
Monitor zu Jugendarmut in Deutschland: Gerade die Corona-Krise verdeutlicht, welche Auswirkungen Armut auf Jugendliche hat.
Mehr dazu
 
Abschlusserklärung der 3. European Youth Work Convention
Unter dem Thema „Signposts for the Future“ wurden Empfehlungen für Ziele, Arbeitsbereiche und konkrete Aktionen herausgearbeitet.
Mehr dazu
Zur vollständigen englischsprachigen Fassung geht er hier.
 
Familienreport 2020: Wie leben Familien heute? – Daten, Fakten und Trends.
Mehr dazu
 
How dare you? Die Verantwortung der Kinder- und Jugendhilfe für die Umsetzung ökologischer Kinderrechte
Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ nimmt in ihrem aktuellen Diskussionspapier Bezug auf die Klimakrise und die Zerstörung der Ökosysteme und macht in diesem Zusammenhang auf die Relevanz von ökologischen Kinderrechten aufmerksam.
Mehr dazu
 
"Man will das einfach selber schaffen" – Symbolische Barrieren der Inanspruchnahme Früher Hilfen
Mehr dazu
 
Politische Bildung und Jugendsozialarbeit gemeinsam für Demokratie

Buchveröffentlichung zu neuen Wegen der Primärprävention
Mehr dazu
 
Ohne uns geht nichts! Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe
Buchveröffentlichung:
nachhaltige Orientierung in der Debatte um den wachsenden Fachkräftebedarf, um eine perspektivische Fachkräftegewinnung und eine angemessene Personalentwicklung.
Mehr dazu
 
Prävention im Sozialraum – Bestandsanalyse in den Hilfen zur Erziehung
Mehr dazu

_____________________________________________________________________
Aus den Medien

Hier soll wiedergespiegelt werden, wie Soziale Arbeit und ihre Nutzer_innen in den Medien dargestellt werden. Dies bildet nicht unsere Meinung ab, kann jedoch zur Meinungsbildung - Selbst- und Fremdwahrnehmung - der Profession Soziale Arbeit beitragen.

Kinder in der Pandemie nicht von ihren Eltern trennen
Die Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, Beate Rudolf fordert den Bundestag auf die Corona-Schutzmaßnahmen stärker zu präzisieren.
faz.net
 
Studie zur Neuen Rechten „Mitarbeiter der Sozialarbeit werden bedroht“
Interview mit Professorin Birgit Jagusch, die an der Technischen Hochschule Köln zu rassismuskritischer und diversitätssensibler Sozial- und Jugendbildungsarbeit forscht
Kölner Stadt-Anzeiger
 
Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2020 verliehen
Da die Preisverleihung wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden konnte, wurden die Preisträger*innen und ihre Arbeiten in vier Kurzfilmen vorgestellt. Diese finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe.
Youtube


_____________________________________________________________________
Ausgewählte Veröffentlichungen der Senatsverwaltungen

Kinderschutz hat auch im Lockdown oberste Priorität – Coronabedingte Anpassungen bei der Jugendhilfe
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Pressemitteilung vom 16.12.2020
 
GEBEWO pro und Hofbräu Berlin öffnen Tagestreff für obdachlose Menschen während der Corona-Pandemie - mit gutem Essen und mehrsprachiger Sozialberatung
Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Pressemitteilung vom 15.12.2020
 
Bei häuslicher Gewalt bleibt die Justiz handlungsfähig - auch im Lockdown
Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
Pressemitteilung vom 15.12.2020

„Entschließung des Bundesrats zur Novellierung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) - Menschen wirksamer vor Diskriminierungen schützen"
Presse- und Informationsamt des Landes Berlin
Pressemitteilung vom 24.11.2020
 
Stellungname des Landes Berlin zur Umsetzung der Europäischen Säule der sozialen Rechte
Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Pressemitteilung vom 24.11.2020

Corona-Schnelltests für stationäre Einrichtungen der Jugendhilfe
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Pressemitteilung vom 23.11.2020
 
Berliner Inklusionspreis 2020 verliehen
Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Pressemitteilung vom 13.11.2020

Berlin erhält kurzfristig ein siebtes Frauenhaus
Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Pressemitteilung vom 8.11.2020
 
Informationsportal Kinderversorgungsnetz Berlin ist jetzt online!
Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
Pressemitteilung vom 28.10.2020

Neue LADG-Ombudsstelle nimmt Arbeit auf: Mehr Rechtsschutz für Berliner*innen
Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
Pressemitteilung vom 6.10.2020


_____________________________________________________________________
Termine und Veranstaltungen

Digitales Aktiventreffen im Januar, DBSH Berlin
Datum: 26. Januar 2021
Informationen und Login


Digitales Aktiventreffen im Februar, DBSH Berlin
Datum: 23. Feburar 2021
Informationen und Login

 
Internationaler Tag der Sozialen Arbeit
Datum: 16. März 2021
mehr Informationen folgen

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Terminkalender.
_____________________________________________________________________
Ausgewählte Anfragen aus dem Abgeordnetenhaus

Titel: Abschiebebeobachtung
Abgeordnete: Schubert, Katina (LINKE)
Link
 
Titel: BENN: Berlin Entwickelt neue Nachbarschaften: Ausgezeichnete Integrationsarbeit innerhalb und außerhalb von Berliner Quartiersmanagementgebieten
Abgeordnete: Domer, Bettina (SPD)
Link


Titel: Der Senat, das Berliner Netzwerk gegen sexuelle Gewalt und die gemeinsamen Anstrengungen zur Umsetzung der Integrierten Maßnahmenplanung (IMP)
Abgeordnete: Demirbüken-Wegner, Emine (CDU)
Link


Titel: Wie steht es um das Förderprogramm „Inklusionstaxi Berlin"
Abgeordneter: Czaja, Sebastian (FDP)
Link

Titel: Gewalt gegen Mädchen im Netz: Schutz vor Cybermobbing durch Information, Prävention und Aufklärung stärken

Abgeordnete: Domer, Bettina (SPD)
Link

Titel: Schwangerschaftskonfliktberatungen in Berlin
Abgeordnete: Schubert, Katina (LINKE)
Link

Titel: Entwicklung der Kapazitäten für die Unterbringung von Asylsuchenden in Berlin
Abgeordneter: Dregger, Burkard (CDU)
Link

Titel: Umsetzung des Beschlusses "Gemeinsam mit dem Land Brandenburg ein Aufnahmeprogramm zur humanitären Hilfe für besonders Schutzbedürftige entwickeln"?
Abgeordnete: Kahlefeld, Dr. Susanna (GRÜNE)
Link

Titel: Aufsuchende Sozialarbeit im Kreuzberger Wrangelkiez

Abgeordnete: Burkert-Eulitz, Marianne (GRÜNE)
Link
 
Titel: Antisemitismus an Berliner Schulen 2015 - 2020
Abgeordnete: Tomiak, June (GRÜNE)
Link

Titel: Menschen mit kognitiver Behinderung als Kita-Helfer*in und Pflege-Helfer*innen

Abgeordneter: Düsterhöft, Lars (SPD)
Link
 _____________________________________________________________________
Wir hoffen Sie fanden die hier zusammengestellten Informationen hilfreich. Über Feedback und Anregungen freuen wir uns.

Mit freundlichen Grüßen,
Die Redaktion*

*Anna Batz, Hannes Wolf und Marc Ludwig

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) e.V. - Landesverband Berlin

www.dbsh-berlin.de
www.instagram.com/dbsh_berlin
www.facebook.com/DBSH.Berlin
www.facebook.com/Junger.DBSH.Berlin
Dankeschön!?

Möchten Sie unser Engagement für die Soziale Arbeit unterstützen? 

Wir freuen uns über jeden Beitrag!
 
Förderverein für Soziale Arbeit
IBAN: DE92100205000001372700
BIC: BFSWDE33BER
Verwendungszweck: Spende

... oder werden Sie Mitglied!
Copyright © 2020 DBSH Berlin, Alle Rechte vorbehalten.
Newsletter des Landesverbandes Berlin

Unsere Anschrift:

Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. (DBSH)
DBSH Büro Berlin (Vereinssitz)
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin